Privatkliniken für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Kurzfristige Aufnahme möglich 0781 966 456 480

Stärken der Tanz- und Bewegungstherapie

Die Stärke der Tanztherapie liegt in der individuellen Ausrichtung auf die mitgebrachten Beschwerden, Einschränkungen, Fähigkeiten sowie Ziele der Patienten Die Therapieform Tanz ist für Menschen auf Sinnsuche, die wieder Leichtigkeit und Lebensqualität erleben wollen, geeignet.

Diese Krankheiten und Auslöser können Anlass für eine Tanztherapie sein:

Depression

Burnout

Suchterkrankungen

Essstörungen

Angststörungen

Lebenskrisen

Körperliche Bewegung wirkt sich besonders auf die Psyche heilsam aus. Die Selbstwirksamkeit und das Vertrauen zum Körper werden gestärkt. Dadurch zeigt sich auch wieder unsere Lebendigkeit und die Fähigkeit Leichtigkeit zu erleben. Ein ausgebildeter Therapeut oder Therapeutin gibt dabei wertvolle Unterstützung.

Das kann Tanzen als Therapie leisten

Die Tanztherapie kann bei Depression, Suchterkrankungen und anderen psychischen Leiden einen wertvollen therapeutischen Beitrag zur klassischen Psychotherapie leisten:

  • Erfahren von Halt und Unterstützung
  • Verbesserung der Kontaktfähigkeit
  • Förderung der Kreativität
  • Stärken der Selbstwahrnehmung
  • Erweitern des Bewegungsrepertoires
  • Integration des Unbewussten

In Kombination mit weiteren Therapieformen kann der therapeutische Tanz so auch weiteren nötigen Behandlungen, beispielsweise einer Depression, in der Klinik vorbeugen.

Tanztherapie in den Vincera Kliniken

Die Tanztherapie ist an verschiedenen Standorten der Vincera Kliniken in Deutschland ein wichtiger Bestandteil des kreativtherapeutischen Konzepts. Mit der Tanztherapie bieten wir im Rahmen einer ganzheitlichen Therapie unseren Patienten die wunderbare Möglichkeit, ganz ursprüngliche menschliche Bedürfnisse, wie authentischen körperlichen Ausdruck, Kommunikation und die Verbundenheit mit sich, dem eigenen Gefühl und der Ganzheit zu erleben.

Auf körperlich-emotionaler-geistiger Ebene wirkt die Bewegung im Tanz integrativ, um so das eigene Gleichgewicht, die Freude am Leben und das Wohlbefinden wieder herzustellen. Besonders die durch die Therapieform Tanz gewonnene Lebensfreude hat eine nachhaltige Wirkung. Die Fähigkeit sich gesund abzugrenzen und Körpersignale für sich richtig zu bewerten, sind nur einige Beispiele für eine nachhaltige Wirkung.

Sie stehen bei uns im Mittelpunkt

Lassen Sie sich in unserer Akutklinik für Psychosomatik behandeln, führen wir Sie mit Empathie und Freude am therapeutischen Wirken zurück auf den richtigen Weg. Jeder Mensch ist individuell und kämpft im Laufe seines Lebens mit ganz individuellen Herausforderungen. Deshalb erarbeiten wir für jeden Patienten und jede Patientin unserer Privatkliniken für Psychotherapie einen ebenso individuellen Therapieplan.

Sie sind bei uns in den besten Händen.

Wir sind gerne für Sie da: Rufen Sie uns an! Wir nehmen uns Zeit für eine ausführliche und diskrete Beratung.

0781 966 456 480

Dr. Jürgen Kräutter
Chefarzt

„Mit der Tanztherapie bieten wir im Rahmen einer ganzheitlichen Therapie unseren Patienten die wunderbare Möglichkeit, ganz ursprüngliche menschliche Bedürfnisse, wie authentischen körperlichen Ausdruck, Kommunikation und die Verbundenheit mit sich und der Ganzheit zu erleben.”

Newsletter

1 x monatlich über Vincera News informiert
werden. Melden Sie sich jetzt an!

Welche Klinik passt zu mir?