Privatkliniken für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Kurzfristige Aufnahme möglich 0781 966 456 480

Therapeutisches Bogenschießen

Beim therapeutischen Bogenschießen (Therapiegestütztes Intuitives Bogenschießen, TIBo) werden im Einzelkontakt die Grundfertigkeiten im intuitiven Schießen vermittelt. Die Therapieform aktiviert Ressourcen durch ein physiologisches, gesundes, in freier Natur stattfindendes, Freude und Erfolg vermittelndes Erlebnis. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einer tiefergehenden, möglicherweise korrigierenden Erfahrung der Verlässlichkeit und Funktionsfähigkeit der eigenen Intuition. Der meditative Charakter des Bogenschießens unterstützt diesen Prozess nachhaltig.

So hilft Bogenschießen in der Therapie

Durch das intuitive Bogenschießen in der Therapie reflektieren Patienten die Fragen „Wer war ich – Wer bin ich – Wer werde ich?“. So hilft das intuitive Schießen mit dem Bogen dabei, die innere Mitte und Ruhe zu finden, sich selbst zu erkennen und am eigenen Erleben zu erfahren, wann es Zeit ist, loszulassen und Belastungen abzugeben. Im Therapiegespräch werden die Erfahrungen gespiegelt, sodass so auch tiefsitzende Blockaden aufgespürt und aufgelöst werden können.

Für wen eignet sich das therapiegestützte intuitive Bogenschießen?

Patienten, die mehr über sich selbst erfahren und dabei andere Wege als bisher gehen möchten, bietet das therapeutische Bogenschießen die Chance, einen hilfreichen Fokus auf die Gegenwart zu erlangen und sich selbst besser verorten zu können.
Mit intuitivem Bogenschießen im Therapie-Plan lassen sich deshalb insbesondere folgende Ziele erreichen:

  • Stärkung der Achtsamkeit
  • Senkung innerer Unruhe
  • Reduzierung grübelnden Denkens
  • Rückführung ins Hier und Jetzt
  • Regulierung der eigenen Gefühle erlernen
  • Spaß an der Therapie

Der erfahrbare Erfolg steckt also nicht in hohen Trefferquoten, sondern stellt vielmehr das innere Erleben in den Vordergrund. Die Gegensätze zwischen Spannung und Entspannung, Konzentration und Loslassen sowie Disziplin und Spiel machen das therapeutische Bogenschießen zu einer wertvollen Ergänzung einer erfolgreichen Behandlung, beispielsweise einer Sporttherapie in der Klinik.

Bei diesen Krankheitsbildern unterstützt das Bogenschießen den Heilungsprozess

Einzigartig wie Sie

An diesen Standorten bieten wir die
Therapie an:

Die Standorte Burg Wernberg, unsere exklusive Privatklinik mit dem Namen Vincera, und Bad Waldsee mit familiärer Atmosphäre sind ein Versprechen: In heilsamer Umgebung behandeln wir einzigartig – so einzigartig, wie Sie es sind. Einfühlungsvermögen und besondere Umsicht haben für uns höchste Priorität. Dazu gehört auch ein individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmter Therapieplan, für welchen das therapeutische Bogenschießen ein wertvolles Modul darstellen kann.

Sie stehen bei uns im Mittelpunkt

Wir arbeiten jeden Tag mit Leidenschaft dafür, unseren Patienten heil- und wirksame Unterstützung zu bieten. Ob für empfunden hohe Hürden im Alltag oder die therapeutische Behandlung psychosomatischer Störungen und Erkrankungen - bei uns kommen Sie in geschützter Umgebung zur Ruhe und konzentrieren sich voll und ganz auf Ihre Genesung. Auch in dringenden Fällen sind wir als Akutklinik für Psychosomatik für Sie da.

Wir sind für Sie da.

Kontaktieren Sie uns für eine ausführliche, diskrete Beratung und erfahren Sie, wie wir Ihnen mit unseren Therapieangeboten helfen können.

0781 966 456 480

FAQ

Brauche ich Vorkenntnisse fürs therapeutische Bogenschießen?

Fürs Bogenschießen in der Therapie benötigen Sie keine Vorkenntnisse, denn der therapeutische Prozess beginnt immer mit der Einführung in die Bewegungsabläufe. Bereits jetzt sammeln Sie Erfahrungen mit dem Material und verbuchen erste Erfolge. Dabei lernen Sie nicht nur Pfeil und Bogen kennen und können sie für Ihre Therapie vorteilhaft nutzen, sondern erleben auch sich selbst aus einem neuen Standpunkt heraus.

Was ist therapeutisches Bogenschießen nicht?

Beim TIBo geht es nicht um Höchstleistungen oder Perfektion, sodass es sich nicht um eine neue Technik des Bogenschießens handelt. Auch wird nicht mit speziellen Bögen gearbeitet oder das Schießen gar als besondere Veranstaltung behandelt. Es handelt sich vielmehr um eine begleitende Therapieform, die durch ihren Ursprung besondere Potenziale birgt.

Newsletter

1 x monatlich über Vincera News informiert
werden. Melden Sie sich jetzt an!

Welche Klinik passt zu mir?