Privatkliniken für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Kurzfristige Aufnahme möglich 0781 966 456 480

Hintergrund zur NET

Bleiben solche Traumata unbehandelt, führen sie häufig zu psychischen Erkrankungen wie einer Depression oder posttraumatischer Belastungsstörung. Betroffene Überlebende haben Schwierigkeiten, die Erlebnisse in einen zeitlich und räumlich stimmigen Zusammenhang zu bringen. Die emotionale Seite der Geschehnisse ist hingegen besonders gefestigt und führt zu enormem Stress und Leidensdruck für Patientinnen und Patienten. Mit der Narrativen Expositionstherapie sind Betroffene mit Unterstützung eines Therapeuten oder einer Therapeutin in der Lage, den Lebensereignissen den richtigen Platz in ihrer Biografie zu geben und die Traumata zu verarbeiten.

WIR SIND FÜR SIE DA

Narrative Expositionstherapie: Der Ablauf in Ihrer Vincera Klinik

Ziel jeder unserer Therapiemöglichkeiten ist es, Sie zurück zu einem selbstbestimmten Leben ohne hinderliche “Altlasten” zu führen. Auch die Behandlung mit Narrativer Expositionstherapie und ihr Ablauf in Ihrer Vincera Klinik für Traumatherapie sind von Diskretion, Empathie und Zuwendung geprägt. Mit aufeinander aufbauenden Inhalten der Sitzungen gelangen wir gemeinsam ans Ziel:

  1. Mit einem strukturierten Interview zur Vorbereitung der narrativen Expositionstherapie erfassen wir Ihre traumatischen Erlebnisse, sowie Symptome und deren Ausprägung. Mithilfe der sogenannten Psychoedukation erläutern wir Ihnen, welche wissenschaftlichen Erkenntnisse Ihrer Erkrankung zugrunde liegen und besprechen das weitere Vorgehen, sowie unseren Ansatz mit Ihnen.
  2. Im zweiten Schritt folgt die Symbolisierung Ihrer biografischen Zeitachse. Zwei verschiedene Gegenstände stehen für positiv und negativ prägende Lebensereignisse, die Sie mithilfe einer Schnur, Kordel oder Ähnlichem zeitlich einordnen. So können Sie Ihre Biografie in ihrer Gesamtheit und richtiger chronologischer Reihenfolge wahrnehmen.
  3. Mit der nun erstellten Lebenslinie gehen wir gemeinsam in die narrative Exposition: Unter Anleitung unserer Psychotherapeuten und -therapeutinnen erzählen Sie Ihre Biografie möglichst detailliert, und zwar von Geburt an bis zum heutigen Tag. Erzählen Sie von Lebensereignissen, die Ihre Gefühlswelt besonders belasten, wechselt die Erzählform in die sogenannte Trauma-Konfrontation. Angeleitet durch den Therapeuten, werden Sie in einer besonderen Weise durch die traumatische Erinnerung begleitet, die wichtige Aspekte der Sinneseindrücke, Kognitionen und Emotionen aufnimmt.
  4. Die Biographie und Trauma-Erzählung wird während der Sitzungen in das sogenannte Traumaskript verschriftlicht. Dieses dient sowohl der weiteren Bearbeitung der Traumata, als auch der Einordnung neu auftauchender Erinnerungen.

Indem wir Ihre Erfahrung im Rahmen der Narrativen Expositionstherapie in einen Kontext setzen, entsteht eine räumlich-zeitliche Einordnung der Geschehnisse. Dabei unterstreichen wir den Unterschied des in der Vergangenheit stattgefundenen Traumas im Vergleich zum aktuellen Wiedererleben. Im Ergebnis der Therapie können Sie emotional belastende Erinnerungen dort zuordnen, wo sie hingehören — in die Vergangenheit.

Wir sind für Sie da.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen. Wir nehmen uns gern Zeit für eine persönliche Beratung.

0781 966 456 480

Depression Klinik Warteraum

Die Rolle Ihrer Therapeuten

Unsere Psychotherapeuten und -therapeutinnen betreuen Sie stets mit Offenheit und Empathie und ohne Wertung. Im Verfahren motivieren Sie durch aktives Zuhören, Nachfragen und Spiegeln, Ihre Erlebnisse möglichst detailliert zu erzählen. Gelangen Sie dabei an einen Punkt, der für Sie emotional besonders belastend ist, steht Ihnen der Psychotherapeut oder die -therapeutin zur Seite.

Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt

Jeder Mensch ist einzigartig. Somit gibt es auch nie den einen erfolgreichen Ansatz für jeden Patienten und jede Patientin. Deshalb ist unsere Philosophie, jedes Behandlungskonzept individuell auf unsere Gäste zuzuschneiden. Gemeinsam erarbeiten wir Ihren individuellen Therapieplan, der neben der Psychotherapie auch begleitende Therapie-Konzepte, etwa zur Entspannung, berücksichtigt. Kommen Sie zu uns in die Privatkliniken für Psychotherapie und Psychosomatik und erholen Sie sich in geschützter Umgebung.

Einzigartig wie Sie

Unsere Standorte

Jede Vincera Privatklinik ist ein Versprechen: In heilsamer Umgebung behandeln
wir einzigartig – so einzigartig, wie Sie es sind.

FAQ

Wie und warum ist die NET entstanden?

Die narrative Expositionstherapie ist ein Resultat der Forschung von Margarete Schauer, Frank Neuner und Thomas Elbert der Universität Konstanz. Sie wurde ursprünglich für traumatisierte Menschen in prekären Situationen entwickelt, die aufgrund ihrer Situation nur wenige Therapiesitzungen erhalten können — beispielsweise in Kriegs- oder Katastrophengebieten. Diese Form der Kurzzeittherapie ist außerdem an die “Testimony Therapy” angelehnt, die zur Behandlung von Verfolgten der Pinochet-Diktatur in Chile genutzt wurde. Sie bringt die psychotherapeutische Behandlung mit menschenrechtlichen Aspekten in Zusammenhang.

Newsletter

1 x monatlich über Vincera News informiert
werden. Melden Sie sich jetzt an!

Sie sind bei uns in den besten Händen.

Welche Klinik passt zu mir?