Privatkliniken für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Kurzfristige Aufnahme möglich 0781 966 456 480

Kein Tag vergeht, ohne dass in den Medien über die Zahl an Corona-Infizierten berichtet oder über Strategien zur Bewältigung der COVID-19-Pandemie diskutiert wird. Die vergangenen Monate zehren an unseren Kräften und machen Gewohntes nicht mehr planbar. Mit der psychischen Belastung durch Corona sind Sie nicht allein. Fühlen Sie sich in diesen Zeiten stark gestresst oder beeinträchtigt? Fällt es Ihnen schwer, den Alltag zu meistern? Plagen Sie Ängste und Sorgen und Sie wissen nicht, wie es weitergehen kann? Mit uns finden Sie zurück in Ihr neues Leben!

Sie sind bei uns in besten Händen

Wir von Vincera sind hier – digital und auch persönlich – stets an Ihrer Seite. In all unseren Kliniken ist aktuell die Aufnahme von Patienten und Patientinnen mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen möglich – ohne Wartezeiten. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten sind unsere Kliniken in Bad Waldsee, auf der Burg Wernberg und im Spreewald ein sicherer Hort, an dem Sie während Ihres stationären Aufenthalts Kraft tanken und neue Wege finden können. Wenden Sie sich an uns für eine persönlich zugeschnittene Behandlung in einer unserer psychosomatischen Kliniken während der Corona-Pandemie. Unsere hochmotivierten Mitarbeiter möchten Sie ganz individuell und intensiv in ein neues Leben begleiten!

Angepasste Therapiekonzepte und Hygienemaßnahmen in den Vincera-Kliniken

Uns liegt die Sicherheit unserer Patienten und Patientinnen selbstverständlich am Herzen. Deshalb haben unsere bewährten Therapieangebote für den bestmöglichen Umfang mit Corona angepasst. Außerdem erfolgen für Sie in unseren Kliniken umfassende Test-, Hygiene- und Lüftungskonzepte, die immer an die neuesten Regelungen des Infektionsschutzgesetzes angepasst wird. Hierzu stehen wir mit den Landesbehörden in einem steten Austausch. Auch richten wir uns stets nach den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts (RKI).

Zu den Schutzmaßnahmen in unseren psychosomatischen Kliniken während Corona gehören im Groben:

  • die Durchführung von Corona-Tests (PCR)
  • das Einhalten eines Mindestabstands
  • der Einsatz eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes oder einer FFP2-Maske
  • stetiges Desinfizieren
  • regelmäßiges Lüften der Räumlichkeiten

Überzeugen Sie sich von unserem Konzept

Sie können ganz einfach Kontakt zu uns aufnehmen, sich kostenlos beraten lassen – oder persönlich mit unseren Therapeuten sprechen. Auch das ist in COVID-19-Zeiten unter Berücksichtigung der aktuellen Hygienemaßnahmen möglich. Kommen Sie zu uns, rufen Sie uns an, schreiben Sie uns! Gemeinsam kommen wir besser durch diese bewegten Zeiten und machen den ersten Schritt in Ihr neues Leben!

Über die genauen Prozesse, um die Infektionsgefahr für Sie als Patienten während der Aufnahme, Ihres stationären Aufenthalts und bei der Entlassung zu minimieren, informieren wir Sie gern individuell. Erfahren Sie mehr über unsere besonderen Angebote telefonisch unter:

0781 966 456 480

Welche Klinik passt zu mir?