Privatkliniken für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Kurzfristige Aufnahme möglich 0781 966 456 480
Massage der Fußreflexzonen

Prinzip der Fußreflextherapie

Laut der Reflexzonentherapie enthalten unsere Füße zahlreiche Reflexpunkte, die mit verschiedenen Organen und Körperteilen in Verbindung stehen. Im sogenannten Rasterbild nach William Fitzgerald repräsentiert dabei jede Reflexzone ein spezifisches Organ oder eine Körperregion. Im Groben sind die Zehen dem Kopf- und Halsbereich zugeordnet und der Mittelfuß den Organen des Brustkorbs und Oberbauchs. Die Ferse wiederum spiegelt Bauchorgane, Wirbelsäule und Becken wider.

Durch die gezielte Massage dieser Reflexzonen können nicht nur akute Symptome unterstützend behandelt werden, sondern stärken wir die Gesundheit des Patienten im Ganzen. Dabei kann die Fußreflexzonenmassage folgende Wirkung auf Psyche und Körper haben:

  • Anregung der Durchblutung
  • Stressabbau
  • Anheben der Stimmung
  • verbessertes Ein- und Durchschlafen
  • Linderung von Schmerzen
  • Verringern von Organ- und Gelenkbeschwerden
  • Lösen von Verspannungen
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Behandlungsfelder der Fußreflexzonentherapie:

In den Vincera-Kliniken wenden wir die Fußreflexzonenmassage im Rahmen unserer psychosomatischen Physiotherapie an, um gleichermaßen psychische Leiden und daraus entstandenen körperliche Symptome zu behandeln. Bei folgenden Erkrankungen ist sie als Begleittherapie geeignet:

Vincera-Kliniken: Gesund werden und es auch bleiben

In unseren Privatkliniken für Psychosomatik und Psychotherapie begegnen wir Ihnen mit einem hohen Maß an persönlicher Betreuung, Unterstützung und Wertschätzung. Jeder Patient wird in den Vincera-Kliniken von unseren erfahrenen und einfühlsamen Therapeuten und Ärzten individuell betrachtet und erhält einen maßgeschneiderten Behandlungsplan. Wir setzen die Fußreflexzonenmassage und weitere therapeutische Massagen gezielt ein, wenn dies sinnvoll ist, um die positive Wirkung auf Psyche und Körper zu fördern.

An unseren Standorten gelangen Sie in einen geschützten Rückzugsraum, in dem wir uns ganz auf Sie konzentrieren können. Unsere erfahrenen, einfühlsamen Therapeuten und Ärzte verhelfen Ihnen zu langfristiger Stabilität und begleiten Sie auf Ihrem Weg zur nachhaltigen Genesung.

Bei uns sind Sie in besten Händen.

Kontaktieren Sie uns für eine ausführliche, diskrete Beratung und erfahren Sie, wie wir Ihnen mit unseren Therapieangeboten helfen können.

0781 966 456 480

Therapiegespräch

Einzigartig wie Sie

Unsere Standorte: Fußreflexzonenmassage für Psyche & Körper

Jede Vincera-Privatklinik ist ein Versprechen: In heilsamer Umgebung behandeln wir einzigartig – so einzigartig, wie Sie es sind.

FAQ

Wie funktioniert die Reflexzonenmassage am Fuß

Durch gezielte Massage und Druck auf diese Reflexzonen soll eine Stimulation der entsprechenden Bereiche im Körper erreicht werden. Die Massage wird in der Regel mit den Händen, den Fingern oder speziellen Massagegeräten durchgeführt. Dabei werden verschiedene Techniken wie Streichungen, Kneten und Drücken angewendet. Je nach Krankheitsbild und gewünschter Wirkung auf Psyche und Körper wenden Therapeuten bei der Fußreflexzonenmassage in der Regel anregende (tonisierende) oder beruhigende (sedierende) Griffe an.

Tonisierende Griffe dienen dazu, die Vitalität in einem bestimmten Bereich zu erhöhen. Diese Griffe umfassen schnellere und aktivierende Techniken, wie Klopfen, Reiben oder leichte Vibrationen. Sie werden eingesetzt, um die Durchblutung zu fördern, den Stoffwechsel anzuregen und die Energie in einem bestimmten Organ oder System zu aktivieren.

Auf der anderen Seite werden sedierende Griffe verwendet, um einen beruhigenden und entspannenden Effekt zu erzielen. Sie beinhalten langsamere und sanftere Techniken, etwa Streichen, Drücken oder Rollen. Sedierende Griffe werden oft eingesetzt, um Schmerzen zu behandeln oder den gesamten Körper in einen Entspannungszustand zu versetzen.

Die Wahl zwischen den Techniken hängt von den individuellen Bedürfnissen und Zielen des Patienten ab. Es ist wichtig zu beachten, dass die Reflexzonenmassage von ausgebildeten Physiotherapeuten und Pflegekräften durchgeführt werden sollte, um spezifische Beschwerden bestmöglich ergänzend behandeln zu können.

Inwiefern ist die Wirksamkeit der Fußreflexzonenmassage nachgewiesen?

Die Wirksamkeit der als Alternativtherapie geltenden Fußreflexzonenmassage lässt sich mit den Methoden der Schulmedizin nur schwer nachweisen. Es ist wissenschaftlich belegt, dass Reize auf der Haut über das Nervensystem zum Rückenmark und ins Gehirn übertragen und erst von dort aus über Nervenbahnen zu den entsprechenden Organen weitergeleitet werden. Einen konkreten Beweis für die Existenz von Reflexzonen, die mit den Organen in Verbindung stehen, gibt es jedoch bislang nicht. Obwohl die heilende Wirkung der Fußreflextherapie nicht eindeutig bewiesen ist, berichten zahlreiche Patienten und Therapeuten von positiven Ergebnissen nach der Anwendung. Aus dem Grund setzen wir die Fußreflexzonenmasse in den Vincera-Kliniken als Unterstützung in einem ganzheitlichen Behandlungsrahmen ein.

Sie sind bei uns in den besten Händen.

Newsletter

1 x monatlich über Vincera News informiert
werden. Melden Sie sich jetzt an!

Welche Klinik passt zu mir?